Überblick über grundlegende Silhouetten der Brautkleider

di: miheya
07 maggio 2019
Bookmark and Share
Immagine

Ich gebe es zu: Obwohl es letztendlich 4.386 Reality-Shows gibt, die die Prämisse teilen, dass Mode rosa und schwarz ist, das Wichtigste im ganzen Universum, hatte ich nicht wirklich aufgepasst.
Als ich anfing, mein Hochzeitskleid zu kaufen, hatte ich ein paar Nachholbedarf. Meine Verkäuferin begann, mir neue und leicht furchterregende Bedingungen zuzusprechen. Ich dachte darüber nach, es nur zu versuchen, es zu fälschen kleider für brautjungfern, aber ich wurde immer sicherer, dass, wenn ich etwas Falsches sagte, sich eine Falltür unter meinen Füßen öffnet und mich einen langen, schmierigen Chute of Shame hinunterstürzen würde. An der Unterseite waren Anna Wintour und Tyra Banks, die darauf warteten, meine Girl Card zu konfiszieren.

Ich tauchte stattdessen mit Handgesten auf: Ich möchte, dass es irgendwie "hierher geht" und dann vielleicht so? Die Verkäuferin neigte ihren Kopf wie der RCA-Hund und brauchte einen Moment, um den stillen Alarm auszulösen. Dann schlug ich vor Schauen Sie sich durch die Regale.
Um Sie vor dieser besonderen Verlegenheit vor der Hochzeit zu bewahren, hier ein kurzer Überblick über grundlegende Silhouetten der Brautkleider.
Eine Linie
Sie trugen wahrscheinlich irgendwann ein A-Line-Kleid. (Wenn Sie keine Chance haben, probieren Sie es aus! Sie schmeicheln an fast jeder Figur.) Einige flammen sanft aus der Schulter heraus und bilden so eine Art Buchstaben-A-Form, während andere Versionen mit einem besser sitzenden Oberteil aus der Taille flammen. So oder so, Sie sehen toll aus.
Ballkleid
Sie haben diese auf den meisten animierten Prinzessinnen gesehen. Ein Ballkleid hat ein eng anliegendes Oberteil und steckt dann in einen sehr vollen, glockenförmigen Rock, der normalerweise bodenlang ist. Die Taille kann in ein V abfallen und je nach Wunsch höher oder tiefer auf der Hüfte sitzen.